Roland Thurmayr

Roland Thurmayr

geb. 1960, Beruf: Diplom-Kaufmann

Roland ist seit der Gründung 1983 dabei. Bei fast allen Produktionen war er als Schauspieler, ansonsten auch engagiert im Hintergrund tätig. Die Rolle, die ihm am meisten abverlangte, war sicherlich der sympathisch-verstrahlte „Feiloder“ im bayerischen Märchen „Da Wolpertinger“ (1990 und 2011). Aber auch die eher unsympathischen Rollen scheinen Rolli zu liegen – etwa der fiese Großbauer im „Bayerischen Protectulus“ (1988 und 2010) oder der geldgierige Vetter im „Roagaspitz“ (1989/90 und 2012).

Nach Abschluss des Studiums begann Rolli sein Berufsleben in einer weltweit operierenden Firma. Seit kurzem arbeitet er selbständig als Personalberater.